Mittwoch, 7. Dezember 2011

Nah dran – wir gestalten Demokratie.


Am 24. Und 25.11.2011 fand unter diesem Motto die 1. Fachkonferenz des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ in Potsdam statt – und wir waren natürlich dabei.

Eingeladen hatte die Deutsche Jugendfeuerwehr – rund 200 Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und die Projektmitarbeiter selbst waren dem Ruf gefolgt. Neben den klaren Worten gegen demokratiefeindliche Strömungen in den Begrüßungsreden des Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes, Hans-Peter Kröger und des Staatssekretärs im Bundesministerium des Innern und Beauftragten der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer, Dr. Christoph Bergner, überraschten uns die Anzahl (über 100 in Ostdeutschland) und vor allem die große Bandbreite von Projekten und Projektträgern. In den verschiedenen Fachforen - von Extremismus bis Öffentlichkeitsarbeit, wurde dann auch viel ausgetauscht und vernetzt. 

Am Abend öffneten „Projektschaufenster“ den Blick für die inhaltliche Arbeit verschiedener Träger. Die sächsischen Projekte kann man demnächst in einer Dokumentation auf der Seite des Bundesprogramms kennenlernen. Unseren filmischen Beitrag findet ihr in Kürze hier auf dem Blog.
 
Das Fazit der Veranstaltung: Ein riesiges Netzwerk von Engagierten, ein guter Programmansatz (Förderung lokaler Strukturen im ländlichen Raum), interessante Gespräche mit vielen neuen Visitenkarten und zu guter Letzt - die Hoffnung, dass diese Arbeit nicht nur nachhaltig wirkt, sondern auch nachhaltige Unterstützung findet.