Freitag, 6. Juli 2012

FARBSPIELE – Miteinander Freiräume gestalten



„Das Haus ist bunt.“ Das ist das weithin sichtbare Ergebnis des einjährigen Projektes des „JUST“ in Eilenburg.
Über die Aktion Mensch wurden die nötigen Finanzen und über cultures interactive e.V. aus Berlin das nötige kreative Know How besorgt, um zunächst mit Farbe und Pinsel eine ordentliche Grundierung und später mit der Spraydose selbstentworfene Graffiti an die Hauswand zu zaubern.
„FARBSPIELE“ war aber nicht nur dazu gut, das Äußere des Clubs zu verschönern, sondern bedeutete neben einer Menge Spaß auch viel Arbeit für die Jugendlichen, denn 270 Quadratmeter Hauswand müssen erst einmal mit Hochdruck gereinigt und gestrichen werden! Zudem gab es viel Input über mehrere Workshops: Graffiti - Geschichte und HipHop rules. „Pekor“, ein international anerkannter Graffiti - Künstler aus Berlin begleitet diese Aktionstage mit seinem Wissen und Können. Die Kids konnten so nicht nur ihre grafischen und malerischen Kompetenzen erweitern, sondern bekamen auch gleich eine Menge politische Bildung. Unter dem Motto: „Akzeptanz und Respekt – Füreinander da sein und Miteinander Lebens(t)räume gestalten“ wurde unter anderem gemeinsam festgelegt, wer wofür verantwortlich ist, was auf die Wand kommt und welche Grenzen auch künstlerisch nicht überschritten werden sollen.
Wir sagen RESPECT und weiter so!