Dienstag, 7. Mai 2013

"Das Schloss ist gerockt" - 100 DRKler treffen sich beim Freiberger Jugendcamp auf Schloss Augustusburg






Die Vorbereitungen für das Camp liefen seit November letzten Jahres. Mit unserer Unterstützung wurden in einer "Wünsch-Dir-Was-Werkstatt" mit den teilnehmenden Kids Ideen für das Camp gesammelt. Fünf Vorschläge kamen in die engere Auswahl, die die jungen Mit-Organisatoren beim Camp selbst umsetzten wollten. Gewünscht waren: ein Fußballturnier, ein Theaterworkshop, eine Schatzsuche, ein BurgKino und eine KinderKüche zur Selbstverpflegung mit Blätterteig und Obstspießen während des Wochenendes.


Am 4. und 5. Mai wurde die Burg dann von rund 60 Jugendrotkreuzlern und ihren 40 erwachsenen Helfern gestürmt. Neben dem jährlichen Kreiswettbewerb mit Gastmannschaften aus Döbeln-Hainichen und dem Chemnitzer Umland konnten alle die Lust hatten Samstagnachmittag und Sonntagvormittag die verschiedenen Workshopangebote besuchen. 




Nachdem der Schatz gefunden, die leckeren Snacks verspeist, Perücken und Kostüme zurück ans Mittelsächsische Theater geliefert und der Turnhallenschlüssel beim Kreissportbund abgegeben wurde, fuhren müde aber glückliche Kids in Rotkreuzbussen nach Hause. Ein Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen des Kreisverbandes Freiberg und alle, die dieses Camp durch ihre Unterstützung mit ermöglicht haben.