Mittwoch, 16. Juli 2014

!MitMischen unterwegs: Sommerfest mit Dr. Thomas de Maizière


Am 14.Juli 2014 fand das Sommerfest des Bundesprogrammes „Zusammenhalt durch Teilhabe“ in Berlin statt.
Mit dem Bundesprogramm fördert das Bundesministerium des Innern mit sechs Millionen Euro pro Jahr Projekte unterschiedlichster Vereine und Verbände, wie Landessportbünde, Landesfeuerwehrverbände, Arbeiterwohlfahrt, Diakonie oder das Deutsche Rote Kreuz.
Die Projekte setzen an den Strukturen und Potenzialen an, die regional bereits vorhanden sind. Ziel ist es, diese zu stärken, zu vernetzen und weiterzuentwickeln, um ein demokratisches Miteinander zu fördern. Um dies zu erreichen und auch nachhaltig zu sichern, bieten die einzelnen Projekte Ausbildungsmöglichkeiten für Vereins- und Verbandsaktive an, um das nötige Wissen und hilfreiche Werkzeuge zu vermitteln.

Im DRK wurden so zum Beispiel über das Projekt  „!MitMischen“ 13 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen zu „Berater/-innen für Ehrenamt“ ausgebildet, weitere 15 Personen können ab September an dieser geförderten Ausbildung teilnehmen.

Nach einer Gesprächsrunde mit den Geschäftsführern und Vorständen der geförderten Projekte, bei der neben positiven Beispielen auch über die Herausforderungen in der Umsetzung der Programmziele gesprochen wurde, übergab der Bundesinnenminister exemplarisch an fünf der insgesamt 740 Teilnehmenden dieser verbandlichen Ausbildungen das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an der Berater/-innenausbildung.  

De Maizière dankte den Berater/-innen für ihr Engagement und sagte: „Zivilgesellschaftliches Engagement ist dort am wichtigsten und wirksamsten, wo unser tägliches Leben stattfindet und wo damit auch Probleme auftreten können, beispielsweise im Sportverein oder in einer Jugendgruppe. Sie als Berater/-innen setzen ein Zeichen für Vielfalt und Respekt und dafür, dass Extremismus und Intoleranz keinen Platz im Vereinsleben und unserer Gesellschaft haben. Damit sind sie ein Vorbild für uns alle.“

 
 

 
v.l.n.r. Dr. Thomas de Maizière (Bundesminister des Innern) im Gespräch mit Holger Stahlknecht (Innenminister des Landes Sachsen-Anhalt) Cosima Schmitt (DIE ZEIT), Karlheinz Petersen (Arbeiterwohlfahrt Landesverband Sachsen e.V.) und Anja Rödiger-Erdmann (Thüringer Feuerwehr Verband e.V.) beim Sommerfest des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"