Montag, 1. Dezember 2014

„Berater/-innen für Ehrenamt“ zertifiziert

Auf dem Jahresabschlusstreffen am 29. und 30. November bekamen die 2014 ausgebildeten Berater/-innen im Bischof-Benno-Haus Bautzen ihre Zertifikate überreicht.  Neben der modularen Ausbildung haben die 13 Berater/-innen von Mai bis November erste Beratungsprojekte in Kreisverbänden erfolgreich umgesetzt. Dabei ging es zum einen um Fragen, wie Motivation im Ehrenamt, Willkommenskultur oder Kinder- und Jugendarbeit. Realisiert wurden neben den Treffen der Berater/-innen-Teams zur Planung, Vor- und Nachbereitung, eine Online-Umfrage und Interviews, ein Workshop mit Jugendlichen des SSD und eine Abendveranstaltung mit ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen. Der Beratungsansatz spielt dabei eine besondere Rolle, weil er auf die Nutzung vorhandener Stärken abzielt und zum Ziel hat, mit den Menschen vor Ort, die für sie passende Lösung zu entwickeln. Damit erhalten gerade die Aktiven im Ehrenamt die Möglichkeit ihre Sichtweisen und Wünsche einzubringen. Das motiviert, stärkt den Zusammenhalt und bringt neue Ideen in den Verband.
 

 
Die Berater/-innen stehen nun in ihren Kreisverbänden aber auch landesweit für Fragestellungen und Unterstützung rund um das Thema „Ehrenamt“ zur Verfügung. Koordiniert und fachlich begleitet wird der Berater/-innen-Pool vom Projekt !MitMischen des DRK Landesverbandes Sachsen e.V.
Anfragen kann man über: k.markwardt@drksachsen.de